Liebe Klüngelpützer,

Als wir eines Abends in der Pause vor die Tür kamen, bot sich dieses schöne Bild! Na klar – die coolen Porsche-Cabrio-Fahrer sitzen im Klüngelpütz, wo sonst?!

Oldtimer Porsche Cabrio vor dem Klüngelpütztheater Eingang des Klüngelpütz

Warum? Spaß ist garantiert, intelligente Unterhaltung, Theater, Satire, Musik, Politik – außerdem sehr nette Leute! Unsere Zuschauer fahren ganz sicher nicht alle Porsche – die meisten wohl eher Bahn oder Fahrrad – aber selbst die Porschefahrer, die zu uns kommen, sind cool genug, das Cabrio direkt vor dem Theater offen abzustellen.

Man kann bei uns lecker Biokölsch einer Kölner Familienbrauerei trinken, sehr lecker Biowein oder Fruchtsaftschorlen, man trifft nette Menschen und kann halbe Nächte verquatschen.

Ob Sie sich beim Improtheater verausgaben, politisches Kabarett verfolgen, Weihnachten mal anders erleben oder Karikaturisten live auf der Bühne sehen wollen, selbst wenn Sie Jazz lieben – hier sind Sie immer richtig. Manchmal ist es schrecklich albern bei uns. Manchmal sehr ernst.

Viele unserer Veranstaltungen haben etwas mit Köln zu tun, aber nicht alle. Viele unserer Künstler sind Sumpfblüten der Kölner Subkultur, allerdings sehr verschiedener Ausprägung und Genres. Die meisten sind ursprünglich gar nicht von hier und „kölsch native speaker“ ist von uns keiner. Deshalb sprechen wir hochdeutsch. Und haben in der Karnevalswoche zu.

Wir sind kein Gastspielhaus, wir produzieren alles selbst. Was Sie bei uns sehen, können Sie nirgendwo anders sehen. Es kann passieren, dass Ihnen mal was nicht so zusagt. Kunst ist so verschieden wie die Geschmäcker unserer Gäste – aber für Qualität, Kreativität und Leidenschaft bürge ich.

Worauf warten Sie – kommen Sie vorbei!

Marina Barth und das Klüngelpützteam

Nach oben