Zeitlupe - der Jahresrückblick - Stream aus dem Theater jederzeit kostenlos abrufbar

mit Marina Barth

Ein Rückblick auf die Ereignisse, deren Fluss einem so oft so rasend schnell erscheint. Marina Barth schreibt mit und sucht sich die Ereignisse heraus, die ihr persönlich bemerkenswert erscheinen. Da gibt es sehr kleine, kaum bemerkte Vorgänge und weltpolitisch relevante. Es gibt Bilder, Musik und den Videoclip des Jahres. Da gibt es Ereignisse, die man ganz anders in Erinnerung hat, als die nackten Fakten es hinterher belegen und solche, die man längst vergessen hat. Immer auf der Suche nach dem Witz in der Weltgeschichte –  Überraschungen neben vertrauten Ritualen. In diesem Jahr ist alles anders. Wir starten am 27.12. um 17 Uhr mit dem Stream und ab da können Sie jederzeit reinschauen, natürlich auch an Silvester und zwar immer kostenlos. Rechts unten auf unserer Startseite unter digitales Theater clicken, dort finden Sie die Zeitlupe und brauchen sie ab 27.12. nur noch anzuclicken. Insider wissen, dass auch Hochprozentiges Jahr für Jahr eine Rolle spielt...den guten Geist für's neue Jahr können Sie sich zum Sofakino nach Hause schicken lassen - mail genügt!

„Einmalig - dieser weltpolitisch-kölsche Themenmix!“ (Kölnische Rundschau) „Messerscharf! Warum hat uns das so noch niemand erklärt?“ (Kölnnachrichten) 

Livestreams + Aufzeichnungen

Nach oben