Köln rockt! Live. Endlich.1

mit Betin Günes' turkish chamber orchestra

Diese kleine, sehr feine Konzertreihe rockt. Aber sowas von.Und das, obwohl es sich dabei keineswegs um Rockmusik handelt. Eingeladen hat der Mann an der Violine, den Sie schon kennen, nicht nur vom Rundfunktanzorchester Ehrenfeld, sondern auch von unserer Offenbachrevue, dem Ostermann-Abend, dem Krimihörspiel und wer sich weit zurück erinnert: Ja, er war auch schon bei unserem Derrick-Projekt vor 20 Jahren dabei! Radek Stawarz. Er hat phantastische Musiker aus aller Herren Länder eingeladen, die ihre kulturellen Schätze mit nach Köln bringen, wo sie - wie er selbst - zu Hause sind. Natürlich hätten wir diese allererste Garde unter normalen Umständen niemals auf unsere kleine Bühne bekommen, weil in ihren Terminkalendern nicht die kleinste Lücke zu finden wäre. Corona machts möglich, wir sehen das "positiv" und geben diesem Begriff damit das Gute zurück.... So können wir die Knaller der Kölner Musikszene in unser kleines Theater einladen und freuen uns wie Bolle! Den Anfang macht Betin Günes mit dem turkish chamber orchestra. Ein Kammerorchester mit 15 Musiker*innen, das kriegen wir sicher nicht komplett auf die Bühne, aber eine kleinere Variante schon. "Musik macht glücklich", sagt Betin Günes und seine Kolleg*innen, glücklich wie Schokolade und er mixt sehr bewußt die  Kulturen zu einem Ostwestlichen Diwan, in den man sich beglückt fallen lassen kann. Die gemeinsame musikalische Sprache, aber auch die unterschiedlichen Temperamente der Musiker fahren in die Beine und erzeugen eine einheitliche Weltsprache. Es wird ein solcher Spaß - und special guest ist natürlich: Radek Stawarz.
 
 
 

Tickets

Nach oben