"Du sollst das Schweinchen und ich der Metzger sein!“

mit Christian Bartel und Sabine Trinkaus

Was kommt heraus, wenn sich eine Krimiautorin und ein Satiriker zusammentun? Der reine Horror! Die Bonner Auroren Sabine Trinkaus und Christian Bartel werden uns an Halloween das Fürchten lehren.Ein wahrhaft apokalyptisches Szenario haben sie sich ausgedacht: Eine seltsame Kleinfamilie ist vor einer namenlosen Katastrophe in den Keller geflüchtet. Offenbar sind sie die letzten Überlebenden, denn da draußen antwortet niemand mehr! An der Wiege ihres Kindes greifen die Eltern zum einzig verfügbaren Buch und tun das, was Eltern schon seit Generationen an den Wiegen ihrer Kinder tun: Sie lesen Märchen vor.                                                                                                                                        Doch dieses Kind soll nicht etwa einschlafen. Es darf unter keinen Umständen aufwachen! Außerdem werden die vertrauten Ammenmärchen immer fürchterlicher und ungeheuerlicher, bis aus ihnen eine neue, noch grässlichere Gewissheit erwächst. Die beiden Autoren haben das Werk der Gebrüder Grimm erfolgreich auf Horrortauglichkeit überprüft. Literarisch ergänzt wird der Abend durch Tagebucheinträge der Eltern, die Schlaglichter auf eine Gegenwart werfen, in der Menschen auf immer abstrusere Weise auf eine unsichtbare Bedrohung reagieren. In einer Spielsituation, die immer klaustrophobischer wird, manövrieren Trinkaus und Bartel durch die Untiefen einer zutiefst verschreckten Gesellschaft. 

Nach oben